Laufende Studien: Probanden gesucht

Biomarker – Studie - Validitätsprüfung innovativer Serum- und Plasmamarker sowie Marker im Liquor cerebrospinalis für die Früh- und Differentialdiagnose sowie die Verlaufsbeobachtung von neurodegenerativen Erkrankungen

Leiter der Gesamtstudie:Prof. Dr. Stefan Teipel
Studienkoordinator:Heike Raum (Tel. 0381 494 9628)
Beginn:2009
Status:laufend, Rekrutierung aktiv

Hintergrund und Ziele

Ziel dieser Studie ist es, verschiedene Marker in Blut und Liquor von Patienten und gesunden Kontrollpersonen auf ihren prädiktiven Wert im Frühstadium der Erkrankung und ihren diagnostischen/prognostischen Wert im Rahmen einer Verlaufsbeobachtung der Erkrankung zu analysieren. Untersucht werden sollen nicht nur die diagnostische Sensitivität und Spezifität der bereits etablierten Biomarker im Liquor cerebrospinalis sondern es werden zudem neue Biomarker für neurodegenerative Erkrankungen gesucht.

Übersicht

Die Biomarker-Studie umfasst die Blut- und Liquordiagnostik von Patienten mit leichten kognitiven Störungen und Alzheimer-Patienten, Patienten mit anderen neuro-degenerativen Erkrankungen und gesunden Kontrollpersonen ab 65 J.

Ablauf der Studie

Bei der Durchführung einer Lumbalpunktion zur Entnahme von Nervenwasser aus diagnostischen Gründen können Patienten der Entnahme von geringen zusätzlichen Mengen an Nervenwasser zustimmen, welche für Forschungszwecken verwandet werden. Zum besseren Verständnis der Erkrankungen, sind wir auch auf die Unterstützung von gesunden Probanden angewiesen, die sich zu Forschungszwecken für eine Nervenwasserpunktion zur Verfügung stellen.